Merry Christmas!

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr 2021 neigt sich dem Ende. Ein zweites Jahr, das uns aufgrund des Corona Virus in besonderer Weise herausgefordert hat.

Dies möchte ich zum Anlass nehmen die letzten Monate Revue passieren zu lassen und mich herzlich bei Ihnen und Euch für die herausragende Zusammenarbeit zu bedanken.

Seit den Sommerferien lernen wieder alle Schülerinnen und Schüler in Präsenz. Es zeigt sich jeden Tag, wie wichtig das gemeinsame Lernen ist und wie bedeutsam es für die Schülerinnen und Schüler ist, ihre Mitschülerinnen und Mitschüler zu sehen.

Es sind großartige Projekte entstanden und viele Dinge, die im Lockdown der ersten Jahreshälfte in Vergessenheit geraten sind, wurden wieder neu erlernt. Wir haben alle viel dazu gelernt und konnten auch die schwierigsten Wochen dazu nutzen, in vielen Bereichen über uns hinaus zu wachsen und kreative Ideen für ein gutes Miteinander unter veränderten Bedingungen zu entwickeln.

Alle Bemühungen, unser Hygienekonzept gewissenhaft und verantwortungsvoll umzusetzen, haben die Hachede-Schule zu einem sicheren Ort gemacht, an dem alle gut miteinander lernen und arbeiten können.

  • Danke an alle Kolleginnen und Kollegen sowie alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hachede-Schule für ihren täglichen unermüdlichen Einsatz und die engagierte kreative Arbeit.
  • Danke an alle Eltern und Sorgeberechtigten für ihre Umsichtigkeit, das verantwortungsvolle Handeln und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.
  • Danke an alle Schülerinnen und Schüler für das fleißige Lernen und das tapfere Umsetzen der Hygienevorschriften.
  • Danke für alle positiven Gedanken und die optimistische Haltung und danke für jeden einzelnen Tag, den wir gemeinsam gut gestalten.

Ich bin mir sicher, dass wir im „Team Hachede-Schule“ jede Herausforderung, die das Jahr 2022 für uns bereithält, gemeinsam meistern können. 

Ich wünsche Ihnen und Euch von Herzen eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit im Kreise Ihrer und Euer Liebsten.

Möge unsere Hoffnung auf bessere Zeiten und der Mut daran zu glauben trotz aller Widrigkeiten nicht abhandenkommen.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen nach den Weihnachtsferien am 10. Januar 2022.

Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und viel Gesundheit sowie Schwung für das neue Jahr 2022 verbunden mit herzlichen Grüßen

 

Michael Harder, SoR

Gemeinsam stark gegen Mobbing!

Gemeinsam mit der Polizeidirektion Ratzeburg starteten die Schüler der Klassen 8 bis B3 ein tolles Langzeitprojekt zum Thema Mobbing. Hier konnte in einer ganzen Projektwoche der Grundstein für den weiteren Umgang mit Mobbing und den modernen Medien an unserer Schule gelegt werden. Gerade das Thema Cybermobbing und der Umgang mit solchen Fällen war hier von großem Interesse.

Die Schüler gestalteten dazu unter anderem Plakate, Kunstwerke und einen Stop-Motion-Film. Zum Abschluss war sogar die Zeitung bei uns und schrieb den folgenden Bericht:

Zukünftig wird nun in jeder 8. Jahrgangsstufe zusammen mit den Schülern zu diesem wichtigen Thema gearbeitet. Auch eine Themenseite auf unserer Homepage entsteht in den nächsten Tagen und Wochen.

Unter dem folgendem Link findet ihr dann hier die Arbeitsergebnisse:

https://www.hachede-schule.de/gemeinsam-gegen-mobbing/(öffnet in neuem Tab)

Neue Coronaverordnung zum 22.November – Maskenpflicht im ganzen Schulgebäude

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt und ab 22. November 2021 gilt eine neue Schul-Coronaverordnung.

Die wesentlichen Punkte:

  • Nachdem die Maskenpflicht zuvor am Sitzplatz ausgesetzt worden war, gilt sie nun wieder im gesamten Schulgebäude.
  • Die Testpflicht gilt weiter: Alle ungeimpften Schülerinnen und Schüler MÜSSEN sich zwei Mal pro Woche in der Schule testen; die geimpften und genesenen Schülerinnen und Schüler SOLLEN die Gelegenheit wahrnehmen, sich in der Schule zu testen. Das gilt ebenso für alle an Schule Beschäftigten.
  • Sollte es einen bestätigten Fall in einer Lerngruppe geben, wird in dieser Lerngruppe auch weiterhin fünf Schultage lang TÄGLICH getestet. Auch den Genesenen und Geimpften wird dringend empfohlen, an den Testungen in der Schule teilzunehmen.

Die rechtliche Umsetzung erfolgt zu Montag; die Ministerin Frau Prien ruft dazu auf, ab sofort wieder im gesamten Schulgebäude Masken zu tragen, auch an den Sitzplätzen.

In der Hachede-Schule haben wir im Rahmen der regelmäßigen Testungen in den letzten Wochen glücklicherweise keine neuen Infektionen feststellen können.

Es gilt weiterhin unser erfolgreiches Hygienekonzept. Zusätzlich setzen wir alle weiteren Vorgaben gewissenhaft um.

Bitte achten Sie gut auf sich und Ihre Lieben und bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

Michael Harder, SoR

Wichtige Information: Die Maskenpflicht im Unterricht wird aufgehoben!

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie und Ihr der Presse sicherlich entnommen haben/ habt, hat die Landesregierung über die aktuelle Corona-Lage und das weitere Vorgehen an den Schulen in Schleswig-Holstein beraten:

Ab Montag, 1. November 2021, wird die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) im Unterricht (am Sitzplatz) entfallen. Die Testpflicht (zweimal wöchentlich) bleibt für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene bestehen.

Diese Situation ist für uns alle neu:

Auf der einen Seite freuen wir uns, dass wir nun einen weiteren Schritt in Richtung Normalität gehen, auf der anderen Seite sorgen wir uns natürlich um unsere besonderen Kinder an der Hachede-Schule. Wir werden weiterhin sehr gewissenhaft unser bisher erfolgreiches Hygienekonzept umsetzen und darauf achten, dass alle Schülerinnen und Schüler bestmöglich geschützt bleiben.

Sollte es in einer Lerngruppe zu einem Infektionsfall kommen, gelten für diese Lerngruppe für fünf Tage eine Pflicht zum täglichen Selbsttest sowie die Maskenpflicht auch wieder im Unterricht.

Das Testangebot für alle geimpften und genesenen Schülerinnen und Schüler sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleibt unverändert bestehen.

Bei Fragen melden Sie sich gern auch telefonisch in der Schule.

 

Herzliche Grüße

Michael Harder, SoR